Intuition und Impulse

 

Wildblume

 

Die Wildblume steht für die Rückführung der Frau in ihre Natur.

Über Naturerlebnisse können wir unsere Sehnsucht nach Unabhängigkeit, Selbstbewusstsein und Kreativität stillen. Die Urinstinkte können durch das längere verweilen im Wald neu entfacht und sensibilisiert werden. Umgeben von Bäumen, Pflanzen und Tieren fühlen wir uns angenommen und befreit. Hier gibt es keine Beurteilung oder Rechtfertigung. In Ruhe und Stille, können wir unser Gedankengut besser entfalten und zentrieren. Probleme und Sorgen des Alltags finden hier einen Platz. Die Wildblume steht für die besondere Auszeit, die wir uns hin und wieder gönnen sollten, um unseren Wesenskern wieder zurück zu erlangen. Über die intensiven Waldbegegnungen können wir genau dies tun. Mit anderen Frauen im Austausch, erhalten wir zusätzlich Unterstützung. In Kombination mit weiteren Trainern aus Yoga, Qigong oder schamanischen Praktiken werden die Seminare und Workshops ergänzt.  

 

 

Kleiner Fuchs

 

Kinder und Jugendliche fördern spielerisch im Wald ihre körperliche und geistige Entwicklung.

Erfahrungen die sie in der Natur machen, stärken das Selbstbewusstsein, die Wahrnehmung und geben einen Zugang zu mehr Kreativität. Darüber hinaus hat der Besuch im Wald einen nachweisbaren positiven Effekt auf die Immunabwehr des heranwachsenden Körpers.

Über das einbauen von Achtsamkeitsübungen, Spiele und  gezielten Ruhephasen wirken sich die geführten Waldbesuche ausgleichend auf die Stimmung und Konzentration der Kinder aus. Das Verständniss und die Bindung zur Natur werden ebenso angesprochen. Durch das angepasste und altersgerechte Programm finden die Kinder und Jugendliche einen wichtigen Ausgleich zu ihrem Alltag.

 

 

Kleeblatt

                                                                                                                              

Achtsamkeitslehre-  Das Glück des Lebens hängt von der Beschaffenheit der Gedanken ab.       ( Marc Aurel )

Die Aufmerksamkeit dem gegenwärtigen Moment zuzuwenden, was im Hier und Jetzt geschieht, kann den Einklang von Körper, Geist und Seele bewirken. Die innere Haltung beeinflusst unsere Reaktion auf Stress, Konflikte und Belastungen. Über die Inhalte der Achtsamkeitslehre lernen wir diese besser zu bewältigen. Anhand angeleiteter Meditation, Körperwahrnehmung, Reflexion, Bewegungs- und Gedultsübungen schaffen wir Grundlagen um die eigene Aufmerksamkeit und Achtsamkeit auf die wesentlichen Dinge zu richten. Angeleitet und mit der Urkraft der Natur, finden wir zusätzlich Wege zu mehr Selbstliebe, Bewusstsein, Vertrauen und Reife.  

 

 

Auf dem Weg zu uraltem Wissen und Traditionen

 

Die Geheimnisse, das Wissen über alte Heilmethoden und die Kenntnisse schon längst vergessener Praktiken unserer Vorfahren, kann noch heute unser neuzeitliches Leben bereichern. 

Der Schamanismus z.B ist die älteste spirituelle Praxis der Menschenwelt. Über angewandte Techniken wie Trommelreisen, energetische Heilarbeit oder auch das praktizieren von Ritualen kann eine weitere Tür des Bewusstseins geöffnet werden. Dabei lassen sich oft Lebensthemen, Ängste oder Blockaden besser bearbeiten und lösen.

Aber auch traditionelles Naturwissen, Pflanzenheilkunde oder auch die Edelsteinkunde bietet uns großes Potential, um unsere ganzheitliche Gesundheit zu stärken und unser Leben in Balance zu bringen.

Einer der bekanntesten Naturwissenschaftler Hildegart von Bingen hat uns zahlreiche Rezepte und Heilmethoden zur Selbsthilfe hinterlassen. In den Kursen lernen auch Sie die Schätze unserer Vorfahren kennen.

 

   

     

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Achtsamkeit und Resilienz

Achtsamkeit und Resilienz